Freiwillige Feuerwehr Dittelsheim-Hessloch

Die Feuerwehr am Fuße des Kloppberges

JHV 2018 - Goldene Ehrennadel der Verbandsgemeinde Wonnegau erhalten

Die 27. Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Dittelsheim-Heßloch, eröffnete der Vorsitzende Christian Kissel am 26. Januar und begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste.

Der oberste Chef der Feuerwehr, Bürgermeister Walter Wagner, so wie seine Kollegin, Ortsbürgermeisterin Elisabeth Kolb-Noack, waren seiner Einladung gefolgt.
Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder wurden die Aktivitäten des vergangenen Jahres in den einzelnen Berichten noch einmal dargestellt.

In diesem Jahr standen seit 2011 wieder Satzungsänderungen auf der Tagesordnung. Unter TOP 8 stand die Verabschiedung des ehemaligen Vorsitzenden Wilmut Gehm der sich aus Altersgründen 2017 nicht mehr zur Wahl stellte. Kissel würdigte seine Vorstandsarbeit seit der Gründung des Fördervereins im Jahre 1991 und überreicht Ihm eine Wanduhr mit einem Relief der Feuerwehr und einer Widmung. Bürgermeister Wagner übernahm nun das Wort.

Nach den Grußworten konnte Wagner zwei neue Kameraden für die Einsatzabteilung verpflichten. Nach den Beförderungen (siehe Infokasten) nahm Wagner auch eine Entpflichtung vor. Gehm der am 12.09.1970 seinen Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr antrat beendet mit Erreichen der Altersgrenze am 12.09.2017 seine aktive Zeit nach über 47 Jahren mit unzähligen Aus- und Fortbildungen. Für diese Leistung erhielt Wilmut Gehm die Goldene Ehrennadel der Verbandsgemeinde Wonnegau von Bürgermeister Wagner.

Der Wehrführer Antony übereichte Gehm einen Essensgutschein und ein Buchgeschenk sowie einen Blumenstrauß für seine Frau die ebenfalls anwesend war und bedankte sich für die geleistete Arbeit als aktiver Feuerwehrmann in Dittelsheim-Hessloch. Holger Hess stellv. Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Alzey-Worms bedankte sich für die Einladung und begann die unzähligen Aktivitäten von Wilmut Gehm noch einmal Revue passieren zulassen.

Zu einem so engagierten Feuerwehrmann gehört natürlich auch eine Frau, so wurde Hannelore Gehm für die Jahrzehnte lange Unterstützung ihres Mannes mit der Floriansnadel des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz geehrt. Sichtlich gerührt und erfreut, bedankte sich Hannelore Gehm bei allen Anwesenden, die mit allem gerechnet habe, aber nicht mit einer Ehrung für sich. Wie schon Tradition in Dittelsheim-Hessloch, werden 20% der Aktiven Abteilung für die meiste Übungsteilnahme mit einem Glas oder Bembel geehrt. (siehe Infokasten) Unter Punkt 13 der Tagesordnung waren von der Versammlung zwei Ehrenmitglieder zu bestätigen, was auch mehrheitlich erfolgte. Reinhard Häußer, ein langjähriges Feuerwehrmitglied der ebenfalls mit 63 Jahren die Altersgrenze erreicht hatte, aber nicht anwesend sein konnte, bekommt seine Ernennungsurkunde mit Präsent nachgereicht.

Ebenfalls Wilmut Gehm erhielt eine Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied und ein Weinpräsent. Zum Ende bedankte sich Kissel noch einmal bei allen Mitgliedern und Spendern für die Unterstützung des Vereins.

Nach verschiedenen Diskussionspunkten schloss Kissel die Versammlung und lud zu einem kleinen Imbiss ein.  


Verpflichtungen:

Kevin Fijas
Dominik Krämer

Beförderungen:

Jonathan Birmes       zum Feuerwehrmann
Robin Goldammer     zum Oberfeuerwehrmann
Andreas Müller           zum Hauptfeuerwehrmann

Entpflichtung:

Wilmut Gehm

Ehrungen:

Wilmut Gehm            Goldene Ehrennadel der Verbandsgemeinde Wonnegau
Hannelore Gehm       Floriansnadel des Landesfeuerwehrverbandes

Ehrung für Übungsteilnahme:

Hans-Werner Seelig
Robin Goldammer

Ralf Goldammer

Thomas Fessenmayer

Christian Kissel

Kai Eppelsheimer


Text: ch/k